Schweiz

Cie Ioannis Mandafounis

Faded

Tourdaten

Dauer: 55 Min. ohne Pause

Oktober 17, 2020

Luzern

20:00

Tickets
Mai 22, 2021

St. Gallen

20:00

Tickets
Ticketinformation

Luzerner Theater

Luzern

Theaterstrasse 2

www.luzernertheater.ch +41 41 228 14 14

Lokremise

St. Gallen

Grünbergstrasse 7

www.theatersg.ch +41 71 242 06 06

Der Genfer Ioannis Mandafounis, 2015 bei den Schweizer Tanzpreisen in der Kategorie «herausragender Tänzer» ausgezeichnet, ist längst auch als erfolgreicher Choreograf etabliert. Nun vollzieht er im Rahmen von «Faded», einer Koproduktion mit dem Migros-Kulturprozent Tanzfestival Steps, den RolIen- und Identitätswechsel endgültig. Er hat beschlossen, von der Bühne abzutreten. Doch vorher schlüpft Mandafounis ein letztes Mal in die Rolle des klassischen Tänzers: Mit «Faded» blickt er zurück auf die Anfänge seiner Karriere und erweist seinen Wurzeln im Ballett Reverenz. Mandafounis studierte dafür mehrere extrem anspruchsvolle Solo-Variationen aus berühmten Ballettwerken im Original ein und reihte sie – mit dem Auge des zeitgenössisch arbeitenden Choreografen – zu einer wahren Tour de Force von einem Programm zusammen. Eine Musikerin-Performerin teilt die Bühne mit ihm, ist wichtiger Bezugspunkt bei der Reflexion über einen Beruf, der sein Leben seit Jugendtagen durch das regelmässige Training vollständig dominiert hat. Indem der Tänzer jedes einzelne Solo mit seinem durch lange Tanzerfahrung geprägten Körper neu erfährt, entsteht nach und nach ein durchaus humorvoller, vor allem aber zutiefst berührender Dialog des Tänzers mit dem Tanzen selbst.

 

Nach der Absage des Migros-Kulturprozent Tanzfestivals Steps im Frühling 2020 werden die Koproduktionen der Ausgabe 2020 in der Theatersaison 20/21 gezeigt. Die Tournee von «Faded» beginnt am 17. Oktober 2020 in Luzern.

Ioannis Mandafounis

Ioannis Mandafounis

Der 1981 in Athen geborene Ioannis Mandafounis studiert Tanz an der Nationalschule Athen und am Conservatoire in Paris. Eine erfolgreiche Tänzerkarriere absolviert er beim Göteborg Ballett, beim NDT 2 und bei der Forsythe Company. 2007 beginnt eine enge Zusammenarbeit mit dem Kollegen Fabrice Mazliah, sie rufen 2009 zusammen mit May Zarhy das Künstlerkollektiv Mamaza ins Leben. Mandafounis kreiert aber auch mit anderen Künstlerinnen und Künstlern, erhält Einladungen als Gastchoreograf und unterrichtet. In den Jahren 2013 bis 2018 werden verschiedene Projekte von Ioannis Mandafounis im Rahmen des Koproduktionsmodells PRAIRIE vom Migros-Kulturprozent unterstützt. 2015 wird er mit dem Schweizer Tanzpreis in der Kategorie «Herausragender Tänzer» ausgezeichnet.

Antigoni Fryda

Antigoni Fryda

Die 1984 geborene Künstlerin stammt aus Athen. Sie studierte Elektrotechnik und Computerwissenschaften. Einen Abschluss macht sie 2009 an der Drama School of the National Theater of Northern Greece; parallel dazu studiert sie Flöte und Musiktheorie. Stipendien ermöglichen unter anderem eine Weiterbildung am Stella Adler Acting Studio in New York. 2016 beginnt sie ein Masterstudium in Philosophie in Athen. Im Laufe der letzten 15 Jahre kollaboriert sie als Schauspielerin und Performerin mit namhaften Künstler*innen und ist in zahlreiche Produktionen eingebunden, die international gezeigt werden. Foto: Domniki Mitropoulou

Programm:

Faded

Konzept/Interpretation:

Ioannis Mandafounis

Livemusik/Interpretation:

Antigoni Fryda

Dramaturgie:

Eri Kyrgia

Ballet Variationen adaptiert durch Smaralia Karakosta:

Marius Petipa / Ricardo Drigo (1894), Enrico Cecchetti / Léo Delibes (1894), Marius Petipa / Pyotr Ilyich Tchaikovsky (1890), Michel Fokine / Frédéric Chopin (1909), Jerome Robbins / Frédéric Chopin (1976), Kenneth McMillan / Jules Massenet (1974), Marius Petipa / Pyotr Ilyich Tchaikovsky (1895), Serge Lifar / Edouard Lalo (1943), Marie Taglioni / Jacques Offenbach (1860)

Licht:

David Kretonic

Coaching:

Smaralia Karakosta

Produktionsmanagement:

Mélanie Fréguin

Produktion:

Cie Ioannis Mandafounis

Koproduktion:

Migros-Kulturprozent Tanzfestival Steps, Ville de Vernier – département culture & communication, Theater Freiburg, Onassis Cultural Center Athen,

Unterstützt von:

Die Cie Ioannis Mandafounis erhält Subventionen im Rahmen der kooperativen Fördervereinbarung zwischen der Stadt Genf, dem Kanton Genf und Pro Helvetia.

Uraufführung:

4.4.2019, Théâtre du Lignon, Vernier

Weitere Infos:

Cie Ioannis Mandafounis